Angebote zu "Ellen" (27 Treffer)

Kategorien

Shops

Men & Chicken (BLU-RAY)
9,74 € *
zzgl. 7,00 € Versand

Gabriel und Elias sind gänzlich unterschiedliche Brüder: Der eine lehrt Evolutionspsychologie an der Universität, der andere beschäftigt sich mit Nichtstun und Masturbieren. Nach dem Tod ihres Vaters erfahren sie, dass dieser gar nicht ihr biologischer Vater war. Er soll sich stattdessen auf der entlegenen Insel Ork aufhalten. Dort stoßen sie zunächst jedoch auf den pragmatischen Bürgermeister und seine neurotische Tochter Ellen. Und dann treffen sie zur großen Überraschung auf ihre verstörten und handgreiflichen Halbbrüder Franz, Josef und Gregor. Gestrandet im verwahrlosten Anwesen ihres echten Vaters, umgeben von grotesken ,Haustieren und ihrer animalischen Neuverwandtschaft, kommen Gabriel und Elias den wahren Umständen ihrer Herkunft immer näher.Darsteller:David Dencik, Mads Mikkelsen, Lisbet Dahl, Nicolas Bro, Nikolaj Lie Kaas, Rikke Louise Andersson, Søren Malling, Ulla Asbjørn-Damsted

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Air Bud 4 - Mit Baseball bellt sichs besser (DVD)
8,76 € *
zzgl. 7,00 € Versand

Mit dem Baseballschläger im Maul fegt der Golden Retriever Buddy in diesem Disney-Abenteuer voller Witz und Herz die Konkurrenz vom Platz. Diesmal zeigt Buddy, dass er auch im Lieblingssport der Amerikaner bei den ganz Großen mitspielen kann! Doch mitten in der Saison wartet eine schlimme Überraschung auf ihn: Auf geheimnisvolle Weise verschwinden Buddys inzwischen erwachsene Welpen eins nach dem anderen aus ihren neuen Familien! Buddy muss die geheimnisvollen Entführungen stoppen und seine Kinder finden, bevor es zu spät ist!Darsteller:Brennan Robinson, Caitlin Wachs, Chantal Strand, Cynthia Stevenson, Dagmar Midcap, Doug Funk, Ellen Kennedy, Emma Marof, Frank C. Turner, Hannah Marof, Heather Feeney, Ian Ross McDonald, James Crescenzo, Jason Bryden, Jay Brazeau, Jeff Terrell, Jeffrey Ballard, Jim Hughson, Jonathan Ndukwe, Kelly Herron, Kenya Jo Kennedy, Kevin Zegers, Max D. Golden, Michael Teigen, Molly Hagan, Nels Lennarson, Nicholas Harrison, Patrick Cranshaw, Richard Karn, Shayn Solberg

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Hüttenzauber: Just4Women, Hörbuch, Digital, 1, ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

JUST4WOMEN ist die erste erotische Hörspiel-Serie nur für Frauen. Just for Women eben. Romantisches Bergpanorama, kanckige Skilehrer und zünftiger Apres Ski sorgen dafür, dass jede unserer vier Mädels auf ihre Kosten kommt. Sylvia und Rolf sind verliebter denn je und haben eine kleine Überraschung für die Freundinnen. Annica und Ellen haben endlich einmal Zeit für sich, und die nutzen sie besonders intensiv. Cora genießt die Nähe von Sepp, dem Hotelbesitzer, und Moni hofft, dass ihr Seitensprung mit dem Schweizer Geschäftsmann nicht rauskommt. Ob das alles gut geht? Hören wir mal - zumindest wird es wieder einmal besonders auf- und anregend - schneesicher! 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Eva-Maria Hardt, Anne Fink, Dana Geissler, Birgit Karla Krause. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/soun/000006/bk_soun_000006_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Kälteherz / Detective Inspector Ellen Kelly Bd.3
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Für ihren Thriller mit der Londoner Star-Ermittlerin Detective Inspector Ellen Kelly wird die Autorin Sheila Bugler bereits in eine Reihe mit Val McDermid gestellt. Die toughe Ermittlerin aus London, Ellen Kelly, wird in die privaten Abgründe einer Familie hineingezogen und bekommt es mit Hass, Selbstsucht und Mord zu tun.Im Mittelpunkt des Thrillers mit dem atmosphärischen Setting steht die Familie Gleeson, in deren Nachbarschaft - im Londoner Stadtteil Blackheath - die Leiche eines jungen Mannes gefunden wird. Schnell stellt sich heraus, dass der Tote Freya Gleesons Freund war. Da Freyas Mutter ihn angeblich hasste und ihr Vater seinen Tod lediglich als schlechte Publicity für sein Geschäft betrachtet, steht jedes Familien-Mitglied plötzlich unter Verdacht - nicht zuletzt, weil keiner der Gleesons ein Alibi hat. Ungewollt dringt DI Kelly immer tiefer in die familiären Geheimnisse ein - bis ein weiterer Mord geschieht, der den Fall in einem neuen Licht erscheinen lässt. Oder ist auch das nur Fassade?Eine der neuen Star-Autorinnen der Irischen Literatur, die die Fans von Nicci French oder Sophie Hannah begeistern wird!"Ein Meisterstück" Ken Bruen"Kälteherz packt dich ... und lässt dich bis zur letzten Seite nicht mehr los. Klassische Krimi-Lektüre." K.Perry (Autor von "Bittere Lügen")"Sheila Bugler hat immer noch eine Überraschung in petto. Bis zum bitteren Ende" www.crimereview.co.ukWeitere Thriller mit der Londoner Star-Ermittlerin DI Ellen Kelly:Band 1 - NebelspielBand 2 - Schattenfänger

Anbieter: buecher
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Kälteherz / Detective Inspector Ellen Kelly Bd.3
11,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Für ihren Thriller mit der Londoner Star-Ermittlerin Detective Inspector Ellen Kelly wird die Autorin Sheila Bugler bereits in eine Reihe mit Val McDermid gestellt. Die toughe Ermittlerin aus London, Ellen Kelly, wird in die privaten Abgründe einer Familie hineingezogen und bekommt es mit Hass, Selbstsucht und Mord zu tun.Im Mittelpunkt des Thrillers mit dem atmosphärischen Setting steht die Familie Gleeson, in deren Nachbarschaft - im Londoner Stadtteil Blackheath - die Leiche eines jungen Mannes gefunden wird. Schnell stellt sich heraus, dass der Tote Freya Gleesons Freund war. Da Freyas Mutter ihn angeblich hasste und ihr Vater seinen Tod lediglich als schlechte Publicity für sein Geschäft betrachtet, steht jedes Familien-Mitglied plötzlich unter Verdacht - nicht zuletzt, weil keiner der Gleesons ein Alibi hat. Ungewollt dringt DI Kelly immer tiefer in die familiären Geheimnisse ein - bis ein weiterer Mord geschieht, der den Fall in einem neuen Licht erscheinen lässt. Oder ist auch das nur Fassade?Eine der neuen Star-Autorinnen der Irischen Literatur, die die Fans von Nicci French oder Sophie Hannah begeistern wird!"Ein Meisterstück" Ken Bruen"Kälteherz packt dich ... und lässt dich bis zur letzten Seite nicht mehr los. Klassische Krimi-Lektüre." K.Perry (Autor von "Bittere Lügen")"Sheila Bugler hat immer noch eine Überraschung in petto. Bis zum bitteren Ende" www.crimereview.co.ukWeitere Thriller mit der Londoner Star-Ermittlerin DI Ellen Kelly:Band 1 - NebelspielBand 2 - Schattenfänger

Anbieter: buecher
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Verliebt und zugeschneit
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Jetzt neu! Der zweite Band der "Alaska wider Willen"-Reihe von Bestsellerautorin Ellen McCoy!Eine weihnachtlich-gefühlvolle Liebesgeschichte aus dem zugeschneiten Alaska.Sarah Bishop führt ein perfektes Leben. Aber heißt perfekt auch wirklich glücklich?Kurz vor Weihnachten packt Sarah einer plötzlichen Eingebung folgend ihren Koffer und flüchtet aus dem sonnigen Kalifornien in die winterliche Wildnis Alaskas - auf der Suche nach Ruhe, Abgeschiedenheit und sich selbst. Das entpuppt sich allerdings als nicht so einfach, denn Alaska hält mehr als eine Überraschung für sie bereit.Tom Collins ist einem gelegentlichen Flirt nicht abgeneigt, an einer ernsthaften Beziehung hat er jedoch so gar kein Interesse. Als Sarah plötzlich in dem Haus nebenan auftaucht, geraten seine Überzeugungen ganz schön ins Wanken. Doch er hat einen sehr guten Grund, die hübsche Touristin auf Abstand zu halten ...Dieses Buch ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen Teilen der Reihe gelesen werden. Fans der Reihe erwartet in diesem Band ein Wiedersehen mit Tom Collins, dem Nebencharakter aus "Unsäglich verliebt."Bisher erschienen:"Unsäglich verliebt""Verliebt und zugeschneit"

Anbieter: buecher
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Verliebt und zugeschneit
9,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Jetzt neu! Der zweite Band der "Alaska wider Willen"-Reihe von Bestsellerautorin Ellen McCoy!Eine weihnachtlich-gefühlvolle Liebesgeschichte aus dem zugeschneiten Alaska.Sarah Bishop führt ein perfektes Leben. Aber heißt perfekt auch wirklich glücklich?Kurz vor Weihnachten packt Sarah einer plötzlichen Eingebung folgend ihren Koffer und flüchtet aus dem sonnigen Kalifornien in die winterliche Wildnis Alaskas - auf der Suche nach Ruhe, Abgeschiedenheit und sich selbst. Das entpuppt sich allerdings als nicht so einfach, denn Alaska hält mehr als eine Überraschung für sie bereit.Tom Collins ist einem gelegentlichen Flirt nicht abgeneigt, an einer ernsthaften Beziehung hat er jedoch so gar kein Interesse. Als Sarah plötzlich in dem Haus nebenan auftaucht, geraten seine Überzeugungen ganz schön ins Wanken. Doch er hat einen sehr guten Grund, die hübsche Touristin auf Abstand zu halten ...Dieses Buch ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen Teilen der Reihe gelesen werden. Fans der Reihe erwartet in diesem Band ein Wiedersehen mit Tom Collins, dem Nebencharakter aus "Unsäglich verliebt."Bisher erschienen:"Unsäglich verliebt""Verliebt und zugeschneit"

Anbieter: buecher
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Fernsehjuwelen: Der rote Vogel
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die neunzehnjährige Abiturientin Sarah Maienstedt feiert ausgelassen ihren Abschied als Klosterschülerin. Doch ihr Glück ist getrübt, da die Ehe ihrer Eltern zu scheitern droht. Heimlich verliebt sich Sahra in den gutaussehenden Schweden Erik Wylander, nichts ahnend, dass diesser auch der Liebhaber ihrer Mutter Inge ist. Ohne zu wissen, dass sich beide einen Geliebten teilen, reisen Mutter und Tochter nach Stockholm. Inge möchte sich endlich über die Zukunft ihrer Ehe klar werden und Sahra kann es kaum erwarten Erik wiederzusehen. Als Inge Erik ahnungslos darum bittet, sich um Sarah zu kümmern, und Erik der Mutter seine Liebe zur Tochter gesteht, kommt es zur Katastrophe. I. Teil - Sommergewitter Abiturfeier in einem katholischen Mädcheninternat. Die 19jährige Sarah Maienstedt ist selig, dass ihre Zeit als Klosterschülerin vorbei ist. Kurz vor Beginn der Abschlussfeierlichkeiten erhält Sarah einen Anruf ihrer Mutter Inge. Sie könne leider nicht kommen - der Wagen streike. Sarah ahnt nicht, dass die "Autopanne" nur vorgetäuscht ist. Inge Maienstedt will sich lieber mit ihrem langjährigen Liebhaber Erik Wylander treffen. Währenddessen steht Sarahs Vater, der Wissenschaftler Konrad Maienstedt, vor einer großen beruflichen Entscheidung. Er soll die Leitung eines wissenschaftlichen Forschungsinstituts in Hamburg übernehmen. Bei einem Treffen verlieben sich Erik und Sarah ineinander und verbringen ein Wochenende in den Bergen. II. Teil - Verlorene Träume Während Prof. Maienstedt in Hamburg ein Verhältnis mit seiner neuen Chefin Ellen Vondrowski beginnt, reisen seine Frau Inge und Tochter Sarah nach Stockholm. Am Flughafen werden sie von Erik abgeholt. Beide ahnen nicht, dass sie denselben Mann lieben. III. Teil - Flucht Inge hat auf Erik mit einem Jagdgewehr zwei Schüsse abgefeuert und ihn lebensgefährlich verletzt. Sie weist jede Schuld von sich und beteuert, alles wäre ein Unfall gewesen. Doch Carmen Wylander ahnt die Wahrheit. Zwei Kugeln im Körper ihres Sohnes sind zu viel für einen "Unfall". Nur aus Rücksicht auf Sarah wendet sich Carmen mit ihrem Verdacht nicht an die Polizei. Sarah bleibt unauffindbar. Erst Markus, Sarahs Jugendfreund, kommt ihr auf die Spur: Sie lebt mit der Tirtowa, einer alten Kostümbildnerin, die sie in Stockholm kennengelernt hat, in einem Palazzo am Canal Grande in Venedig. Von dem tragischen Vorfall nach ihrer Flucht ahnt sie nichts. Inge bricht zusammen, als sie erfährt, dass sich ihr Mann endgültig für Hamburg entschieden hat. Sie weiß nicht mehr weiter. Ihre Schwester, die Nonne Peregrina, kümmert sich um sie. Inge bleibt jedoch unbelehrbar und wie verblendet vor Hass. Währenddessen ist Sarah in Venedig Gast im Palazzo der Tirtowa und erlebt die Schönheiten dieser Stadt. Sie bewundert die Arbeit der Künstlerin und ihr buntes, langes, stets positiv gelebtes Leben. Als Markus nach Venedig kommt, um sie nach Hause zu holen, entschließt sie sich, lieber mit der alten Dame nach Budapest zu fahren. Aber dazu soll es nicht mehr kommen. IV. Teil - Nacht ohne Ende Das lange und bewegte Leben der Tirtowa hat in Venedig ein plötzliches Ende genommen. Sie stirbt, so wie sie es sich immer gewünscht hat: mit einem Lächeln auf den Lippen. Sarah und Markus tragen sie zu Grabe. Erik, kaum genesen, fliegt zu Sarah nach Venedig. Er bittet um eine Aussprache, doch Sarah lehnt ab: Sie behauptet, Markus heiraten zu wollen. Eriks Liebe zu Sarah ist ungebrochen, und er spürt, dass Sarahs überstürzte Heiratspläne nur eine Flucht sind. Konrad Maienstedt möchte sich in Hamburg nun doch einer Herzoperation unterziehen. Inge fliegt zu ihm, und beide finden scheinbar wieder zueinander. Erik, der Sarah nicht vergessen kann, unternimmt einen erneuten verzweifelten Versuch, sie zurückzugewinnen. Wenige Stunden vor Sarahs Hochzeit steht Erik auf einmal in der Tür. V. Teil - Mut zum Glück Die Hochzeit zwischen Sarah und Markus steht kurz bevor: Die Hochzeitsgäste warten bereits in der Kirche, und Markus läuft nervös vor dem Portal auf und ab. Aber die Braut kommt nicht. Als Inge und Konrad ihre Tochter abholen wollen, stehen sie vor einem leeren Zimmer. Sarah ist mit Erik auf dem Weg nach Italien. In Venedig heiraten sie und verbringen dort wunderschöne Tage. Sarah hat Angst vor dem Wiedersehen mit ihrer Mutter, aber bei der Rückkehr erlebt sie eine Überraschung. Inge zeigt sich plötzlich verständnisvoll und gelöst, einer Versöhnung scheint nichts mehr im Wege zu stehen. Aber wieder einmal trügt der Schein. Als Inge erfährt, dass Sarah und Erik längst verheiratet sind, weiß sie endgültig, dass sie verloren hat. Am nächstem Morgen ist Inge Maienstedt tot. Sarah trifft der Tod ihrer Mutter schwer. Sie ist voller Selbstvorwürfe und glaubt mit Erik nicht leben zu können. Sie flüchtet nach Venedig in den Palazzo der Tirtowa, den diese ihr vererbt hat. Dort fühlt sie sich zu Hause. Venedig wird ihre neue Heimat.Die neunzehnjährige Abiturientin Sarah Maienstedt feiert ausgelassen ihren Abschied als Klosterschülerin. Doch ihr Glück ist getrübt, da die Ehe ihrer Eltern zu scheitern droht. Heimlich verliebt sich Sahra in den gutaussehenden Schweden Erik Wylander, nichts ahnend, dass diesser auch der Liebhaber ihrer Mutter Inge ist. Ohne zu wissen, dass sich beide einen Geliebten teilen, reisen Mutter und Tochter nach Stockholm. Inge möchte sich endlich über die Zukunft ihrer Ehe klar werden und Sahra kann es kaum erwarten Erik wiederzusehen. Als Inge Erik ahnungslos darum bittet, sich um Sarah zu kümmern, und Erik der Mutter seine Liebe zur Tochter gesteht, kommt es zur Katastrophe.I. Teil - SommergewitterAbiturfeier in einem katholischen Mädcheninternat. Die 19jährige Sarah Maienstedt ist selig, dass ihre Zeit als Klosterschülerin vorbei ist. Kurz vor Beginn der Abschlussfeierlichkeiten erhält Sarah einen Anruf ihrer Mutter Inge. Sie könne leider nicht kommen - der Wagen streike. Sarah ahnt nicht, dass die "Autopanne" nur vorgetäuscht ist. Inge Maienstedt will sich lieber mit ihrem langjährigen Liebhaber Erik Wylander treffen. Währenddessen steht Sarahs Vater, der Wissenschaftler Konrad Maienstedt, vor einer großen beruflichen Entscheidung. Er soll die Leitung eines wissenschaftlichen Forschungsinstituts in Hamburg übernehmen. Bei einem Treffen verlieben sich Erik und Sarah ineinander und verbringen ein Wochenende in den Bergen. II. Teil - Verlorene TräumeWährend Prof. Maienstedt in Hamburg ein Verhältnis mit seiner neuen Chefin Ellen Vondrowski beginnt, reisen seine Frau Inge und Tochter Sarah nach Stockholm. Am Flughafen werden sie von Erik abgeholt. Beide ahnen nicht, dass sie denselben Mann lieben. III. Teil - FluchtInge hat auf Erik mit einem Jagdgewehr zwei Schüsse abgefeuert und ihn lebensgefährlich verletzt. Sie weist jede Schuld von sich und beteuert, alles wäre ein Unfall gewesen. Doch Carmen Wylander ahnt die Wahrheit. Zwei Kugeln im Körper ihres Sohnes sind zu viel für einen "Unfall". Nur aus Rücksicht auf Sarah wendet sich Carmen mit ihrem Verdacht nicht an die Polizei. Sarah bleibt unauffindbar. Erst Markus, Sarahs Jugendfreund, kommt ihr auf die Spur: Sie lebt mit der Tirtowa, einer alten Kostümbildnerin, die sie in Stockholm kennengelernt hat, in einem Palazzo am Canal Grande in Venedig. Von dem tragischen Vorfall nach ihrer Flucht ahnt sie nichts. Inge bricht zusammen, als sie erfährt, dass sich ihr Mann endgültig für Hamburg entschieden hat. Sie weiß nicht mehr weiter. Ihre Schwester, die Nonne Peregrina, kümmert sich um sie. Inge bleibt jedoch unbelehrbar und wie verblendet vor Hass. Währenddessen ist Sarah in Venedig Gast im Palazzo der Tirtowa und erlebt die Schönheiten dieser Stadt. Sie bewundert die Arbeit der Künstlerin und ihr buntes, langes, stets positiv gelebtes Leben. Als Markus nach Venedig kommt, um sie nach Hause zu holen, entschließt sie sich, lieber mit der alten Dame nach Budapest zu fahren. Aber dazu soll es nicht mehr kommen.IV. Teil - Nacht ohne EndeDas lange und bewegte Leben der Tirtowa hat in Venedig ein plötzliches Ende genommen. Sie stirbt, so wie sie es sich immer gewünscht hat: mit einem Lächeln auf den Lippen. Sarah und Markus tragen sie zu Grabe. Erik, kaum genesen, fliegt zu Sarah nach Venedig. Er bittet um eine Aussprache, doch Sarah lehnt ab: Sie behauptet, Markus heiraten zu wollen. Eriks Liebe zu Sarah ist ungebrochen, und er spürt, dass Sarahs überstürzte Heiratspläne nur eine Flucht sind. Konrad Maienstedt möchte sich in Hamburg nun doch einer Herzoperation unterziehen. Inge fliegt zu ihm, und beide finden scheinbar wieder zueinander. Erik, der Sarah nicht vergessen kann, unternimmt einen erneuten verzweifelten Versuch, sie zurückzugewinnen. Wenige Stunden vor Sarahs Hochzeit steht Erik auf einmal in der Tür.V. Teil - Mut zum GlückDie Hochzeit zwischen Sarah und Markus steht kurz bevor: Die Hochzeitsgäste warten bereits in der Kirche, und Markus läuft nervös vor dem Portal auf und ab. Aber die Braut kommt nicht. Als Inge und Konrad ihre Tochter abholen wollen, stehen sie vor einem leeren Zimmer. Sarah ist mit Erik auf dem Weg nach Italien. In Venedig heiraten sie und verbringen dort wunderschöne Tage. Sarah hat Angst vor dem Wiedersehen mit ihrer Mutter, aber bei der Rückkehr erlebt sie eine Überraschung. Inge zeigt sich plötzlich verständnisvoll und gelöst, einer Versöhnung scheint nichts mehr im Wege zu stehen. Aber wieder einmal trügt der Schein. Als Inge erfährt, dass Sarah und Erik längst verheiratet sind, weiß sie endgültig, dass sie verloren hat. Am nächstem Morgen ist Inge Maienstedt tot. Sarah trifft der Tod ihrer Mutter schwer. Sie ist voller Selbstvorwürfe und glaubt mit Erik nicht leben zu können. Sie flüchtet nach Venedig in den Palazzo der Tirtowa, den diese ihr vererbt hat. Dort fühlt sie sich zu Hause. Venedig wird ihre neue Heimat.

Anbieter: buecher
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Fernsehjuwelen: Der rote Vogel
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die neunzehnjährige Abiturientin Sarah Maienstedt feiert ausgelassen ihren Abschied als Klosterschülerin. Doch ihr Glück ist getrübt, da die Ehe ihrer Eltern zu scheitern droht. Heimlich verliebt sich Sahra in den gutaussehenden Schweden Erik Wylander, nichts ahnend, dass diesser auch der Liebhaber ihrer Mutter Inge ist. Ohne zu wissen, dass sich beide einen Geliebten teilen, reisen Mutter und Tochter nach Stockholm. Inge möchte sich endlich über die Zukunft ihrer Ehe klar werden und Sahra kann es kaum erwarten Erik wiederzusehen. Als Inge Erik ahnungslos darum bittet, sich um Sarah zu kümmern, und Erik der Mutter seine Liebe zur Tochter gesteht, kommt es zur Katastrophe. I. Teil - Sommergewitter Abiturfeier in einem katholischen Mädcheninternat. Die 19jährige Sarah Maienstedt ist selig, dass ihre Zeit als Klosterschülerin vorbei ist. Kurz vor Beginn der Abschlussfeierlichkeiten erhält Sarah einen Anruf ihrer Mutter Inge. Sie könne leider nicht kommen - der Wagen streike. Sarah ahnt nicht, dass die "Autopanne" nur vorgetäuscht ist. Inge Maienstedt will sich lieber mit ihrem langjährigen Liebhaber Erik Wylander treffen. Währenddessen steht Sarahs Vater, der Wissenschaftler Konrad Maienstedt, vor einer großen beruflichen Entscheidung. Er soll die Leitung eines wissenschaftlichen Forschungsinstituts in Hamburg übernehmen. Bei einem Treffen verlieben sich Erik und Sarah ineinander und verbringen ein Wochenende in den Bergen. II. Teil - Verlorene Träume Während Prof. Maienstedt in Hamburg ein Verhältnis mit seiner neuen Chefin Ellen Vondrowski beginnt, reisen seine Frau Inge und Tochter Sarah nach Stockholm. Am Flughafen werden sie von Erik abgeholt. Beide ahnen nicht, dass sie denselben Mann lieben. III. Teil - Flucht Inge hat auf Erik mit einem Jagdgewehr zwei Schüsse abgefeuert und ihn lebensgefährlich verletzt. Sie weist jede Schuld von sich und beteuert, alles wäre ein Unfall gewesen. Doch Carmen Wylander ahnt die Wahrheit. Zwei Kugeln im Körper ihres Sohnes sind zu viel für einen "Unfall". Nur aus Rücksicht auf Sarah wendet sich Carmen mit ihrem Verdacht nicht an die Polizei. Sarah bleibt unauffindbar. Erst Markus, Sarahs Jugendfreund, kommt ihr auf die Spur: Sie lebt mit der Tirtowa, einer alten Kostümbildnerin, die sie in Stockholm kennengelernt hat, in einem Palazzo am Canal Grande in Venedig. Von dem tragischen Vorfall nach ihrer Flucht ahnt sie nichts. Inge bricht zusammen, als sie erfährt, dass sich ihr Mann endgültig für Hamburg entschieden hat. Sie weiß nicht mehr weiter. Ihre Schwester, die Nonne Peregrina, kümmert sich um sie. Inge bleibt jedoch unbelehrbar und wie verblendet vor Hass. Währenddessen ist Sarah in Venedig Gast im Palazzo der Tirtowa und erlebt die Schönheiten dieser Stadt. Sie bewundert die Arbeit der Künstlerin und ihr buntes, langes, stets positiv gelebtes Leben. Als Markus nach Venedig kommt, um sie nach Hause zu holen, entschließt sie sich, lieber mit der alten Dame nach Budapest zu fahren. Aber dazu soll es nicht mehr kommen. IV. Teil - Nacht ohne Ende Das lange und bewegte Leben der Tirtowa hat in Venedig ein plötzliches Ende genommen. Sie stirbt, so wie sie es sich immer gewünscht hat: mit einem Lächeln auf den Lippen. Sarah und Markus tragen sie zu Grabe. Erik, kaum genesen, fliegt zu Sarah nach Venedig. Er bittet um eine Aussprache, doch Sarah lehnt ab: Sie behauptet, Markus heiraten zu wollen. Eriks Liebe zu Sarah ist ungebrochen, und er spürt, dass Sarahs überstürzte Heiratspläne nur eine Flucht sind. Konrad Maienstedt möchte sich in Hamburg nun doch einer Herzoperation unterziehen. Inge fliegt zu ihm, und beide finden scheinbar wieder zueinander. Erik, der Sarah nicht vergessen kann, unternimmt einen erneuten verzweifelten Versuch, sie zurückzugewinnen. Wenige Stunden vor Sarahs Hochzeit steht Erik auf einmal in der Tür. V. Teil - Mut zum Glück Die Hochzeit zwischen Sarah und Markus steht kurz bevor: Die Hochzeitsgäste warten bereits in der Kirche, und Markus läuft nervös vor dem Portal auf und ab. Aber die Braut kommt nicht. Als Inge und Konrad ihre Tochter abholen wollen, stehen sie vor einem leeren Zimmer. Sarah ist mit Erik auf dem Weg nach Italien. In Venedig heiraten sie und verbringen dort wunderschöne Tage. Sarah hat Angst vor dem Wiedersehen mit ihrer Mutter, aber bei der Rückkehr erlebt sie eine Überraschung. Inge zeigt sich plötzlich verständnisvoll und gelöst, einer Versöhnung scheint nichts mehr im Wege zu stehen. Aber wieder einmal trügt der Schein. Als Inge erfährt, dass Sarah und Erik längst verheiratet sind, weiß sie endgültig, dass sie verloren hat. Am nächstem Morgen ist Inge Maienstedt tot. Sarah trifft der Tod ihrer Mutter schwer. Sie ist voller Selbstvorwürfe und glaubt mit Erik nicht leben zu können. Sie flüchtet nach Venedig in den Palazzo der Tirtowa, den diese ihr vererbt hat. Dort fühlt sie sich zu Hause. Venedig wird ihre neue Heimat.Die neunzehnjährige Abiturientin Sarah Maienstedt feiert ausgelassen ihren Abschied als Klosterschülerin. Doch ihr Glück ist getrübt, da die Ehe ihrer Eltern zu scheitern droht. Heimlich verliebt sich Sahra in den gutaussehenden Schweden Erik Wylander, nichts ahnend, dass diesser auch der Liebhaber ihrer Mutter Inge ist. Ohne zu wissen, dass sich beide einen Geliebten teilen, reisen Mutter und Tochter nach Stockholm. Inge möchte sich endlich über die Zukunft ihrer Ehe klar werden und Sahra kann es kaum erwarten Erik wiederzusehen. Als Inge Erik ahnungslos darum bittet, sich um Sarah zu kümmern, und Erik der Mutter seine Liebe zur Tochter gesteht, kommt es zur Katastrophe.I. Teil - SommergewitterAbiturfeier in einem katholischen Mädcheninternat. Die 19jährige Sarah Maienstedt ist selig, dass ihre Zeit als Klosterschülerin vorbei ist. Kurz vor Beginn der Abschlussfeierlichkeiten erhält Sarah einen Anruf ihrer Mutter Inge. Sie könne leider nicht kommen - der Wagen streike. Sarah ahnt nicht, dass die "Autopanne" nur vorgetäuscht ist. Inge Maienstedt will sich lieber mit ihrem langjährigen Liebhaber Erik Wylander treffen. Währenddessen steht Sarahs Vater, der Wissenschaftler Konrad Maienstedt, vor einer großen beruflichen Entscheidung. Er soll die Leitung eines wissenschaftlichen Forschungsinstituts in Hamburg übernehmen. Bei einem Treffen verlieben sich Erik und Sarah ineinander und verbringen ein Wochenende in den Bergen. II. Teil - Verlorene TräumeWährend Prof. Maienstedt in Hamburg ein Verhältnis mit seiner neuen Chefin Ellen Vondrowski beginnt, reisen seine Frau Inge und Tochter Sarah nach Stockholm. Am Flughafen werden sie von Erik abgeholt. Beide ahnen nicht, dass sie denselben Mann lieben. III. Teil - FluchtInge hat auf Erik mit einem Jagdgewehr zwei Schüsse abgefeuert und ihn lebensgefährlich verletzt. Sie weist jede Schuld von sich und beteuert, alles wäre ein Unfall gewesen. Doch Carmen Wylander ahnt die Wahrheit. Zwei Kugeln im Körper ihres Sohnes sind zu viel für einen "Unfall". Nur aus Rücksicht auf Sarah wendet sich Carmen mit ihrem Verdacht nicht an die Polizei. Sarah bleibt unauffindbar. Erst Markus, Sarahs Jugendfreund, kommt ihr auf die Spur: Sie lebt mit der Tirtowa, einer alten Kostümbildnerin, die sie in Stockholm kennengelernt hat, in einem Palazzo am Canal Grande in Venedig. Von dem tragischen Vorfall nach ihrer Flucht ahnt sie nichts. Inge bricht zusammen, als sie erfährt, dass sich ihr Mann endgültig für Hamburg entschieden hat. Sie weiß nicht mehr weiter. Ihre Schwester, die Nonne Peregrina, kümmert sich um sie. Inge bleibt jedoch unbelehrbar und wie verblendet vor Hass. Währenddessen ist Sarah in Venedig Gast im Palazzo der Tirtowa und erlebt die Schönheiten dieser Stadt. Sie bewundert die Arbeit der Künstlerin und ihr buntes, langes, stets positiv gelebtes Leben. Als Markus nach Venedig kommt, um sie nach Hause zu holen, entschließt sie sich, lieber mit der alten Dame nach Budapest zu fahren. Aber dazu soll es nicht mehr kommen.IV. Teil - Nacht ohne EndeDas lange und bewegte Leben der Tirtowa hat in Venedig ein plötzliches Ende genommen. Sie stirbt, so wie sie es sich immer gewünscht hat: mit einem Lächeln auf den Lippen. Sarah und Markus tragen sie zu Grabe. Erik, kaum genesen, fliegt zu Sarah nach Venedig. Er bittet um eine Aussprache, doch Sarah lehnt ab: Sie behauptet, Markus heiraten zu wollen. Eriks Liebe zu Sarah ist ungebrochen, und er spürt, dass Sarahs überstürzte Heiratspläne nur eine Flucht sind. Konrad Maienstedt möchte sich in Hamburg nun doch einer Herzoperation unterziehen. Inge fliegt zu ihm, und beide finden scheinbar wieder zueinander. Erik, der Sarah nicht vergessen kann, unternimmt einen erneuten verzweifelten Versuch, sie zurückzugewinnen. Wenige Stunden vor Sarahs Hochzeit steht Erik auf einmal in der Tür.V. Teil - Mut zum GlückDie Hochzeit zwischen Sarah und Markus steht kurz bevor: Die Hochzeitsgäste warten bereits in der Kirche, und Markus läuft nervös vor dem Portal auf und ab. Aber die Braut kommt nicht. Als Inge und Konrad ihre Tochter abholen wollen, stehen sie vor einem leeren Zimmer. Sarah ist mit Erik auf dem Weg nach Italien. In Venedig heiraten sie und verbringen dort wunderschöne Tage. Sarah hat Angst vor dem Wiedersehen mit ihrer Mutter, aber bei der Rückkehr erlebt sie eine Überraschung. Inge zeigt sich plötzlich verständnisvoll und gelöst, einer Versöhnung scheint nichts mehr im Wege zu stehen. Aber wieder einmal trügt der Schein. Als Inge erfährt, dass Sarah und Erik längst verheiratet sind, weiß sie endgültig, dass sie verloren hat. Am nächstem Morgen ist Inge Maienstedt tot. Sarah trifft der Tod ihrer Mutter schwer. Sie ist voller Selbstvorwürfe und glaubt mit Erik nicht leben zu können. Sie flüchtet nach Venedig in den Palazzo der Tirtowa, den diese ihr vererbt hat. Dort fühlt sie sich zu Hause. Venedig wird ihre neue Heimat.

Anbieter: buecher
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot