Angebote zu "Digitus" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Microsoft SQL Server 2017 Standard: 10 Device CALs
Unser Tipp
1.803,35 € *
ggf. zzgl. Versand

Zugriffe auf Microsofts SQL Server müssen auch in der 2017-Edition über ausgestellte Berechtigungen erfolgen. In der Praxis sind das die Lizenzen, abgekürzt als "CAL", welche wahlweise für Geräte oder Nutzer ausgestellt werden. Hier können Sie Microsoft SQL Server 2017 10 Device CALs online günstig kaufen, um in Folge zehn verschiedene Geräte für das SQL Server Netzwerk zu aktivieren. Darum lohnen sich die Microsoft SQL Server 2017 10 Device CALs Die Device CALs sind "Client Access Licenses". Microsoft verwenden bei vieler ihrer Server-Lösungen ein duales Lizenzierungsmodell, bei dem einerseits die Software selbst und andererseits die Zugriffe lizenziert werden. Die 10 Device CALs dienen genau hierzu. Ihr großer Vorteil liegt darin, dass eine einzelne Lizenz aus dem Set für ein einzelnes Gerät genutzt wird. Der Nutzer "hinter" diesem Gerät spielt jedoch keine Rolle. Dadurch sind die Microsoft SQL Server 2017 10 Device CALs eine ideale Lösung, wenn Geräte regulär von mehreren Personen verwendet werden, da so nicht jede Person einzeln lizenziert werden muss. Kaum überraschend dürfte das Set insbesondere für Unternehmen interessant sein, die erhöhte Ansprüche an den SQL Server stellen und bei denen sich viele verschiedene Geräte im Netzwerk bewegen. Entscheiden Sie sich für das hier verfügbare Set, müssen Sie nicht erst jede Lizenz einzeln erwerben, sondern können ganz bequem zehn Geräte aktivieren. Natürlich ist es auch möglich, einen Teil davon erst zu einem späteren Zeitpunkt zu verwenden. Weiterhin haben Sie bei Microsoft die Möglichkeit mehrere Lizenzen in einem Netzwerk einzusetzen. Das ist mit Hinblick auf die User CALs, das direkte Gegenstück, besonders interessant. Damit erhalten Sie in der Praxis die Möglichkeit die Lizenzierung immer individuell hinsichtlich der aktuellen Anforderungen zu wählen und beispielsweise User sowie Device CALs miteinander im Netzwerk zu vermischen - je nachdem, wann welche Lizenz die bessere Option darstellt. Clever kaufen, digital liefern lassen: Microsoft SQL Server 2017: 10 Device CALs von Lizenzfuchs Der SQL Server von Microsoft gilt als High-End-Lösung, die eine Ausführung in Linux-, Windows- und Docker-Containern ermöglicht und viel Flexibilität hinsichtlich der Programmiersprachen erlaubt. Wenn Sie die Lizenzen günstig kaufen, können Sie sich außerdem auf die Nutzung der Datenbank mit der geringsten Anfälligkeit und viele vorteilhafte Business Intelligence Features einstellen. Speziell in der 2017-Version haben Microsoft noch einmal deutlich an den Stellschrauben für Sicherheit und Leistung gedreht, was sich beispielsweise in den bis zu einer Million BI-Vorhersagen in Echtzeit-Modellen zeigt. Schnittstellen für die mobile Nutzung und Business Intelligence Features sind ebenfalls vorhanden. Sie möchten Microsoft SQL Server 2017 10 Device CALs clever kaufen? Dann bieten wir Ihnen hier bei Lizenzfuchs einen starken Top-Preis inklusive schneller digitaler Lieferung. Die Lizenzen können Sie direkt im Anschluss aktivieren. Wenn Sie diese günstig kaufen, erfolgt die Zahlung zum Beispiel auf Rechnung, via PayPal, Kreditkarte oder über Sofortüberweisung - weitere Möglichkeiten stehen Ihnen natürlich ebenfalls zur Verfügung. Sichern Sie sich branchenführende Leistung aus den Händen der Experten von Microsoft mit nagelneuen, 100% legitimen Lizenzen! Natürlich ist Ihr Kauf dieser immer über den Trusted Shops Käuferschutz umfassend abgesichert - am besten noch heute zugreifen!

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2019 RDS: 1 Device CAL
Bestseller
84,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie möchten die Windows Server 2019 Remote Desktop Services (RDS) stets an einem bestimmten Gerät verwenden? Dann empfiehlt sich die Nutzung vom Windows Server 2019 RDS 1 Device CALs, welche genau solch ein Gerät beziehungsweise Arbeitsplatz erfolgreich lizenziert. Ein großer Vorteil dieser Lizenz ist der Umstand, dass der Anwender vor dem Rechner keine Rolle spielt, sofern das jeweilige Gerät lizenziert ist. In Unternehmen schafft das ebenso wichtige Freiheiten und mehr Flexibilität. Ihre Lizenz können Sie bei Lizenzfuchs clever kaufen und sich ganz bequem digital überstellen lassen. Warum eine Windows Server 2019 RDS 1 Device CALs verwenden? Eine Lizenzierung ist zwingend erforderlich, um die RDS verwenden zu dürfen. Seit jeher vertraut Microsoft hierbei auf einen Split zwischen User und Device CAL. Eines davon (User) registriert einen bestimmten Anwender, der sein Gerät frei wählen kann. Das Andere (Device) lizenziert hingegen ein bestimmtes Gerät, an dem so viele unterschiedliche Menschen wie nur denkbar arbeiten können. Da Sie hier eine Windows Server 2019 RDS 1 Device CALs günstig kaufen können, haben Sie eben diese Freiheiten hinsichtlich der Nutzer. Eine denkbare Situation, in der solch eine Device CAL besonders überzeugt, zeigt sich in kleinen oder mittelständischen Unternehmen. Indem Sie die Lizenz günstig kaufen und auf einen bestimmten Arbeitsplatz einrichten, haben alle Mitarbeiter im Unternehmen gleichermaßen die Gelegenheit eben diesen Arbeitsplatz zu nutzen. So müssen Sie nicht jeden einzelnen Anwender separat für die RDS registrieren. Diese Vorteile sind Ihnen sicher Kaum überraschend haben Microsoft ebenfalls tatkräftig an der neuen Windows Server 2019 RDS Edition gewerkelt. Die Software erhielt generelle Verbesserungen hinsichtlich ihrer Sicherheitsstandards und der Funktionalität, zudem ist sie vollständig mit Windows 10 kompatibel. Unter anderem unterstützen die Windows Server 2019 RDS 1 Device CALs Bitmap-Beschleunigungen für ausgewählte 3D-Anwendungen und Flash. Silverlight wird ebenfalls unterstützt. Weiterhin profitieren Sie beispielsweise von den folgenden Vorteilen/Funktionen: eine hundertprozentige Multimonitor-Unterstützung integrierte Umleitungen für den Windows Media Player diverse Filterfunktionen, um sichtbare Elemente einzuschränken Aufzeichnungen von visuellen Elementen komplette audiovisuelle Unterstützung Mit den Windows Server 2019 RDS: 1 Device CALs können Sie ein Stück technologischen Fortschritts günstig kaufen und diesen möglichst effizient im eigenen Unternehmen einsetzen. Bezeichnend für diese Fortschritte ist auch das leicht verständliche, intuitiv nutzbare User Interface, mit dem Sie alle wichtigen Funktionen der Software im Blick behalten. Zugleich werden häufiger genutzte Elemente bewusst gut sichtbar positioniert, damit Sie diese schnell erneut abrufen könnten. Bei Lizenzfuchs Windows Server 2019 RDS: 1 Device CALs cleverkaufen Sie haben sich für die Lizenzierung eines bestimmtes Gerätes, zum Beispiel eines Arbeitsplatzes im Unternehmen oder einem bestimmten Laptop entschieden? Wir unterstützen Sie tatkräftig bei der Lizenzierung, beispielsweise durch unser kompetentes und freundliches Support-Team, das Sie sowohl via Chat/digital als auch telefonisch erreichen. Wenn Sie die Windows Server 2019 RDS: 1 Device CALs hier günstig kaufen, haben Sie außerdem die Wahl zwischen vielen unterschiedlichen Zahlungsmitteln. Sollten Sie einen höheren Bedarf aufweisen, haben wir für Sie zugleich praktische 10er-Sets im Sortiment, mit denen Sie mehrere Arbeitsplätze lizenzieren können.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2019: 1 Device CAL
Angebot
27,28 € *
ggf. zzgl. Versand

Die hier angebotene Windows Server 2019: 1 Device CAL berechtigt Sie zur Lizenzierung des Windows Server 2019 Betriebssystems, welches damit an ein bestimmtes Gerät gebunden wird. Durch die Kopplung an das ausgewählte Gerät ist es unerheblich, welche Person an diesem sitzt und die Features und Funktionen von Microsofts renommierten Server OS aktiv nutzt. Wenn Sie die Windows Server 2019: 1 Device CAL hier clever kaufen, bekommen Sie die CAL ganz bequem und schnell digital übermittelt. Mit Windows Server 2019: 1 Device CAL Microsofts neues Server OS aktiv nutzen Die Beschränkung auf ein (1) Gerät kann für Sie wirtschaftlich und praktisch sinnvoll sein. Vor allem in Unternehmen, wo mehrere Personen Zugriff auf den Windows Server 2019 haben sollen, dafür aber immer ein einheitlicher Arbeitsplatz genutzt wird, kann diese Form der Lizenzierung helfen aktiv Kosten zu sparen. So muss nicht jeder Nutzer separat lizenziert werden, stattdessen erhalten alle Nutzer gesammelt Zugriff über das registrierte Gerät. Die Device CAL ist damit das direkte Gegenstück zu der User CAL, welche einen ausgewählten Nutzer zur Verwendung registriert. Die Windows Server 2019: 1 Device CAL ermöglicht es Ihnen, all die Vorteile der neuen Windows Server 2019 Software zu genießen. Unter anderem fanden Verbesserungen in den Bereichen der Hyper-Converged Infrastructure (HCI), bei der internen Applikationsplattform, in puncto Sicherheit sowie bei den existenten Schnittstellen hin zur Azure-Cloud statt. Kaum überraschend haben auch Microsoft damit alle notwendigen Schritte in die Wege geleitet, um Windows Server 2019 unkompliziert und möglichst effizient mit unterschiedlichen Features aus der Cloud zu verwenden, darunter unter anderem: Integration von Azure Backups, Site Recoveries und Active Directories weitere neue Migration Services für den Storage-Bereich Verbesserung der Verbindung zu den Azure Virtual Networks Weil modernste Applikationen kontinuierlich nicht nur neu aufkommen, sondern auch erweitert und verbessert werden, wurde die Server 2019 Applikationsplattform maßgeblich verbessert. In der 2019-Edition des beliebten Server Betriebssystems sind beispielsweise folgende Möglichkeiten denkbar und natürlich auch in Verbindung mit der Device CAL nutzbar: Kubernetes und Red Hat open-shift werden unterstützt diverse Linux Tools und Linux Container direkt auf dem Windows Host Optimierungen für VM, Container und Nano-Server neues Subystem für Linux (WSL) Generell erhielt der Windows Server 2019 natürlich viele kleine und große Verbesserungen hinsichtlich seiner Bedienbarkeit und der technischen Performance. Mit der aktuellen Version legen Sie selbst die Weichen für eine möglichst effiziente, zielführende und technisch versierte Arbeit im eigenen Unternehmen oder vor Ort beim Kunden. Wenn Sie die Windows Server 2019: 1 Device CAL hier clever online kaufen, profitieren Sie zugleich von zahlreichen Vorteilen. Windows Server 2019: 1 Device CAL clever kaufen – Lizenzfuchs übermittelt diese bequem digital Wenn Sie eine CAL clever kaufen und diese digital erhalten, können Sie die Lizenzierung über eben diese CAL so schnell wie möglich durchführen – und damit schon bald den Windows Server 2019 verwenden. Hier haben Sie die Wahl zwischen vielen unterschiedlichen und sicheren Zahlungsmitteln, bezahlen natürlich immer über eine SSL-Verschlüsselung und können uns zudem gern via Mail, Live Chat oder Hotline bei Fragen und Anliegen kontaktieren.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Microsoft Office 2019 Professional Plus
Bestseller
214,44 € *
ggf. zzgl. Versand

Der offizielle Nachfolger des Office 2016 Pakets baut auf zahlreiche Verbesserungen, sowohl hinsichtlich des Komforts als auch bei der Funktionalität sowie Sicherheit, wurde speziell auf die neuen Datenschutzverordnungen hin ausgerichtet und ist erstmals lediglich mit einer Version von Windows 10 kompatibel - die Ausnahme bilden aktuelle Windows Server sowie Macs mit einer aktuellen macOS Version. Die Microsoft Office 2019 Professional Plus Variante ist für professionelle Anwender geeignet, die hinsichtlich des Funktionsumfangs keine Einschränkungen in Kauf nehmen möchten. Die Funktionen der Software im Überblick einmaliger Kauf für einen PC oder Laptop für den Gebrauch zu Hause oder bei der Arbeit Office-Paket mit Word, Excel, Outlook, PowerPoint, Publisher, Access & Lync (Skype for Business) schwarzes Design Office Sounds verbesserte Bedienungshilfen Teamfunktion aller Office Programme OneDrive Speicherplatz Data Loss Prevention Updatekontrolle Systemvoraussetzungen für Microsoft Office 2019 Professional Plus Betriebssystem: Windows 10 Prozessor: 1,6 GHz, 2-Core-Prozessor RAM: 4 GB, 2 GB (32 Bit) Festplattenspeicher: 4 GB Bildauflösung: 1280 x 768 Internetzugang Enthaltene Anwendungen in MS Office 2019 Professional Plus Mittlerweile eine feste Größe im privaten und gewerblichen Umfeld gleichermaßen, dürfte der klassische Funktionsumfang von Microsoft Office 2019 in der Professional Plus Variante niemanden überraschen. Erneut finden sich hier die zeitlosen Microsoft Anwendungen, wie Word, Excel, PowerPoint und Outlook, welche durch einige weitere Features ergänzt worden. Wie bereits weit vor der Veröffentlichung von Microsoft Office 2019 Professional Plus angekündigt wurde, wird Microsoft diesmal auf den digitalen Notizblock OneNote verzichten. Dieser erhält also keine 2019er-Version, sondern wird nach Installation des Software-Kits weiter in der 2016-Edition betrieben. Alternativ kann auch einfach der im Windows 10 enthaltene digitale Notizblock genutzt werden, welcher OneNote langfristig komplett ersetzen soll. Speziell in der Microsoft Office 2019 Professional Plus Edition sind außerdem noch weitere Anwendungen enthalten, welche in den kleineren Lösungen für den privaten Gebrauch nicht beigefügt worden, so unter anderem Access, Publisher und Skype for Business. Elementare Features und Funktionen im Überblick Kaum überraschend haben die talentierten Entwickler im Hause Microsoft zahlreiche Verbesserungen bei allen einzelnen Programmen vorgenommen, deren Aufzählung an dieser Stelle den Rahmen sprengen würde. Elementar ist unter anderem, dass die Team-Funktionen aller Programme maßgeblich verbessert worden, um die Arbeit von mehreren Personen an einem Dokument (wahlweise nacheinander oder simultan) zu unterstützen. Darauf wirkt sich auch der in der Professional Plus besonders reichhaltig verfügbare OneDrive-Speicherplatz aus. Dank integrierter Schnittstellen ist schon mit lediglich einem einzigen Tastendruck die Freigabe an ausgewählte Teammitglieder denkbar. Weiterhin wurde die Data Loss Prevention in den Office 2019 Editionen maßgeblich verbessert. Verschiedene Funktionen und integrierte Cloud-Services sollen den Datenverlust verhindern und gegebenenfalls den Anwender vor einem Datenverlust warnen. Um im Zuge dessen auch auf die neuen Datenschutzverordnungen zu reagieren, besitzen Anwendungen wie Word und Excel fortan außerdem weitreichende Funktionen, mit denen Administratoren den Zugriff auf einzelne Datensätze einschränken können, ohne für ein Teammitglied die komplette Datei sperren zu müssen. Selbst in kleineren Unternehmen, wo mehrere Personen in Kontakt mit Kundendaten kommen, wird sich diese Funktion schnell etabliert haben. Microsoft Office 2019 Professional Plus: Bei Lizenzfuchs.de günstig kaufen! Ihre Microsoft Office 2019 Professional Plus Version können Sie ganz bequem hier bei Lizenzfuchs.de bestellen! Natürlich mit verschiedenen Zahlungsmitteln und der sicheren SSL-Verschlüsselung. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an unseren Kundensupport.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot