Angebote zu "Apple" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Marantz SA 10
6.999,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Marantz SA-10 ist der jüngste Vertreter einer langen Reihe von High-End-Playern, die bis zum Aufkommen der CD zurückreichen. Der Marantz CD-63, der 1983 auf den Markt kam, war der erste echte High-End-CD-Player. Seitdem hat Marantz mehr als 30 Jahre Erfahrung gesammelt. Der SA-10 ist darauf ausgelegt, neue Maßstäbe zu setzen: sowohl bei Musik auf Datenträgern als auch bei Inhalten, die vom Computer gestreamt werden. Damit wird er zur Referenz in der digitalen Audioverarbeitung. Merkmale in Stichpunkten Komplett neuer Transportmechanismus SACD-M3 für CD, Super Audio CD und weitere Medien Wiedergabe hochauflösender Audiodateien von DVD-ROM USB-Eingang für Hi-Res-Audio bis PCM / DXD 384 kHz / 32 bit und DSD 11,2 MHz Aufwändige vollständige Isolation des USB-Eingangs und der anderen Digitaleingänge zur Vermeidung der Übertragung von Rauschen Innovatives Upsampling auf DSD und Filterung mit einzigartiger Marantz Musical Mastering-Streamingtechnologie Komplett neu entwickelte direkte Marantz Musical Mastering-Konvertierung (1-Bit) von DSD in Analogsignale Hochwertige analoge Ausgangsstufe mit Marantz HDAMs Großzügig dimensioniertes Netzteil mit Ringkerntransformator Dedizierter Kopfhörerverstärker mit vollständig diskreter Konstruktion Marantz SA 10 Frontansicht Super Audio CD-Player mit USB-D/A-Wandler-EingängenDer SA-10 wurde von Grund auf neu konstruiert. Dabei wurde einerseits auf die Erfahrung bei der Entwicklung exzellent klingender Player gesetzt. Andererseits wurde nahezu jedes Einzelteil überarbeitet. Dafür waren sowohl Innovationen als auch unkonventionelles Denken notwendig, um mit den vielen verschiedenen digitalen Audioformaten bestmögliche Leistung zu erreichen. Das Modell ist ein herausragender Player für CDs und SACDs. Er kann aber auch hochauflösende Musik wiedergeben, die auf selbstgebrannten Discs gespeichert ist. Gleichzeitig kann er als High-End-D/A-Wandler für die Wiedergabe von Musik vom Computer eingesetzt werden. Ein neues LaufwerkDas neue Laufwerk verspricht nicht nur beste Klangqualität bei konventionellen CD- und SACD-Discs, seine verbesserten Fähigkeiten bei der Wiedergabe von Audiodateien, die auf DVD-ROM gespeichert sind, verschafft den Nutzern zudem die Möglichkeit, mit dem DVD-Brenner ihres Computers eigene Sampler mit hochauflösenden Audiodateien zu erstellen. Der SA-10 unterstützt die Wiedergabe von FLAC-Dateien von 32 kHz bis 192 kHz bei Auflösungen bis 24 bit, DSD64 und DSD128, ALAC (Apple Lossless), AIFF und MP3-Dateien. Die Herstellung und Wiedergabe von Samplern mit hochauflösenden Audiodateien ist deshalb nun ebenso einfach, wie es bisher die Herstellung entsprechender Discs in CD-Qualität war. Mehr als ein D/A-WandlerCD-Player (und auch Verstärker) mit integrierten D/A-Wandlern für Computeraudio sind keine Neuheit, und auch DSD-Fähigkeiten sind bei solchen Geräten keine Überraschung. Marantz hat schon in der Vergangenheit viele CD-/SACD-Modelle angeboten, die entsprechend ausgestattet sind. Der SA-10 geht jedoch einen Schritt weiter ? er hat nicht nur eine komplett neu entwickeltes Laufwerk an Bord, auch seine Digital-zu-Analog-Wandlung wurde komplett neu konzipiert und nutzt alle Vorteile der 1-Bit-Konvertierungstechnologie, die mit den letzten Flaggschiff-Playern von Marantz eingeführt wurde. Er ist mit neuen Filtern und Funktionen für die Aufwärtskonvertierung ausgestattet. Eine einfache und elegante Lösung.

Anbieter: HIFI-REGLER
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Marantz SA 10
6.999,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Marantz SA-10 ist der jüngste Vertreter einer langen Reihe von High-End-Playern, die bis zum Aufkommen der CD zurückreichen. Der Marantz CD-63, der 1983 auf den Markt kam, war der erste echte High-End-CD-Player. Seitdem hat Marantz mehr als 30 Jahre Erfahrung gesammelt. Der SA-10 ist darauf ausgelegt, neue Maßstäbe zu setzen: sowohl bei Musik auf Datenträgern als auch bei Inhalten, die vom Computer gestreamt werden. Damit wird er zur Referenz in der digitalen Audioverarbeitung. Merkmale in Stichpunkten Komplett neuer Transportmechanismus SACD-M3 für CD, Super Audio CD und weitere Medien Wiedergabe hochauflösender Audiodateien von DVD-ROM USB-Eingang für Hi-Res-Audio bis PCM / DXD 384 kHz / 32 bit und DSD 11,2 MHz Aufwändige vollständige Isolation des USB-Eingangs und der anderen Digitaleingänge zur Vermeidung der Übertragung von Rauschen Innovatives Upsampling auf DSD und Filterung mit einzigartiger Marantz Musical Mastering-Streamingtechnologie Komplett neu entwickelte direkte Marantz Musical Mastering-Konvertierung (1-Bit) von DSD in Analogsignale Hochwertige analoge Ausgangsstufe mit Marantz HDAMs Großzügig dimensioniertes Netzteil mit Ringkerntransformator Dedizierter Kopfhörerverstärker mit vollständig diskreter Konstruktion Marantz SA 10 Frontansicht Super Audio CD-Player mit USB-D/A-Wandler-EingängenDer SA-10 wurde von Grund auf neu konstruiert. Dabei wurde einerseits auf die Erfahrung bei der Entwicklung exzellent klingender Player gesetzt. Andererseits wurde nahezu jedes Einzelteil überarbeitet. Dafür waren sowohl Innovationen als auch unkonventionelles Denken notwendig, um mit den vielen verschiedenen digitalen Audioformaten bestmögliche Leistung zu erreichen. Das Modell ist ein herausragender Player für CDs und SACDs. Er kann aber auch hochauflösende Musik wiedergeben, die auf selbstgebrannten Discs gespeichert ist. Gleichzeitig kann er als High-End-D/A-Wandler für die Wiedergabe von Musik vom Computer eingesetzt werden. Ein neues LaufwerkDas neue Laufwerk verspricht nicht nur beste Klangqualität bei konventionellen CD- und SACD-Discs, seine verbesserten Fähigkeiten bei der Wiedergabe von Audiodateien, die auf DVD-ROM gespeichert sind, verschafft den Nutzern zudem die Möglichkeit, mit dem DVD-Brenner ihres Computers eigene Sampler mit hochauflösenden Audiodateien zu erstellen. Der SA-10 unterstützt die Wiedergabe von FLAC-Dateien von 32 kHz bis 192 kHz bei Auflösungen bis 24 bit, DSD64 und DSD128, ALAC (Apple Lossless), AIFF und MP3-Dateien. Die Herstellung und Wiedergabe von Samplern mit hochauflösenden Audiodateien ist deshalb nun ebenso einfach, wie es bisher die Herstellung entsprechender Discs in CD-Qualität war. Mehr als ein D/A-WandlerCD-Player (und auch Verstärker) mit integrierten D/A-Wandlern für Computeraudio sind keine Neuheit, und auch DSD-Fähigkeiten sind bei solchen Geräten keine Überraschung. Marantz hat schon in der Vergangenheit viele CD-/SACD-Modelle angeboten, die entsprechend ausgestattet sind. Der SA-10 geht jedoch einen Schritt weiter ? er hat nicht nur eine komplett neu entwickeltes Laufwerk an Bord, auch seine Digital-zu-Analog-Wandlung wurde komplett neu konzipiert und nutzt alle Vorteile der 1-Bit-Konvertierungstechnologie, die mit den letzten Flaggschiff-Playern von Marantz eingeführt wurde. Er ist mit neuen Filtern und Funktionen für die Aufwärtskonvertierung ausgestattet. Eine einfache und elegante Lösung.

Anbieter: HIFI-REGLER
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Alles inklusive
10,65 € *
ggf. zzgl. Versand

Apple hat ihre Mutter nach Torremolinos zur Reha in ein All-inklusive-Hotel geschickt. Während die einstige Hippiefrau mit ihrer Vergangenheit im früheren Fischerdorf konfrontiert wird, fällt die Tochter zu Hause auf einen Tierarzt herein, der ihrem Mops namens Dr. Sigmund Freud eine neue Hüfte einsetzt. An Spaniens Küste treffen sich alle wieder, die Mama und ihr einstiger Lover, dessen Transen-Sohn und die unsichere Apple, die sich endlich ins Leben traut.Den albernen Vornamen verdankt Apple (Nadja Uhl) ihrer Mutter Ingrid (Hannelore Elsner). Nie mehr will sie so chaotisch leben wie damals in ihrer Kindheit. In Spanien, in dem Zelt am Hippie-Strand von Torremolinos, 1967, als Apples Mutter eine wilde Affäre mit Karl hatte. Jetzt, dreißig Jahre später, erlebt die Singlefrau Apple ein Liebesdesaster nach dem anderen und fühlt sich einzig und allein von ihrem Hund verstanden. Und die ehemalige barbusige Strandkönigin Ingrid, mit über sechzig immer noch rebellischer Freigeist, kehrt nun nach mehr als drei Jahrzehnten als All-inclusive-Touristin zurück nach Torremolinos: Der Hippie-Strand existiert nicht mehr und vor lauter Hotelbunkern, billiger Animation und feiernden Abiturienten erkennt sie das ehemalige Fischerdorf kaum wieder. Die Begegnungen mit einem Bootsflüchtling (Elton Prince) und dem Transvestiten Tim - bzw. Tina (Hinnerk Schönemann) - zwingen Ingrid, sich mit ihrer Vergangenheit auseinanderzusetzen. Als auch Apple in Spanien eintrifft, um ihre Mutter zu besuchen, erlebt sie eine Überraschung.

Anbieter: buecher
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Alles inklusive
10,65 € *
ggf. zzgl. Versand

Apple hat ihre Mutter nach Torremolinos zur Reha in ein All-inklusive-Hotel geschickt. Während die einstige Hippiefrau mit ihrer Vergangenheit im früheren Fischerdorf konfrontiert wird, fällt die Tochter zu Hause auf einen Tierarzt herein, der ihrem Mops namens Dr. Sigmund Freud eine neue Hüfte einsetzt. An Spaniens Küste treffen sich alle wieder, die Mama und ihr einstiger Lover, dessen Transen-Sohn und die unsichere Apple, die sich endlich ins Leben traut.Den albernen Vornamen verdankt Apple (Nadja Uhl) ihrer Mutter Ingrid (Hannelore Elsner). Nie mehr will sie so chaotisch leben wie damals in ihrer Kindheit. In Spanien, in dem Zelt am Hippie-Strand von Torremolinos, 1967, als Apples Mutter eine wilde Affäre mit Karl hatte. Jetzt, dreißig Jahre später, erlebt die Singlefrau Apple ein Liebesdesaster nach dem anderen und fühlt sich einzig und allein von ihrem Hund verstanden. Und die ehemalige barbusige Strandkönigin Ingrid, mit über sechzig immer noch rebellischer Freigeist, kehrt nun nach mehr als drei Jahrzehnten als All-inclusive-Touristin zurück nach Torremolinos: Der Hippie-Strand existiert nicht mehr und vor lauter Hotelbunkern, billiger Animation und feiernden Abiturienten erkennt sie das ehemalige Fischerdorf kaum wieder. Die Begegnungen mit einem Bootsflüchtling (Elton Prince) und dem Transvestiten Tim - bzw. Tina (Hinnerk Schönemann) - zwingen Ingrid, sich mit ihrer Vergangenheit auseinanderzusetzen. Als auch Apple in Spanien eintrifft, um ihre Mutter zu besuchen, erlebt sie eine Überraschung.

Anbieter: buecher
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
FiiO M11 (schwarz) (Stck)
449,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der FiiO M11 in der Zusammenfassung: Der FiiO M11 gehört zu den vielseitigsten und schönsten portablen High Res-Playern am Markt. Warum das so ist, erfahren Sie im Folgenden. Features: Android 7.0 als Betriebssystem – Hochgradig angepasst für besten Klang Kompromisslose Hardware – 32 GB interner Speicher, 3 GB RAM und 6-Kern-Prozessor Findet überall Anschluss – WLAN mit 2,4 und 5 GHz, 2-Wege Bluetooth 4.2 und USB Typ-C All to DSD-Wandlung – Jedes Digital-zu-Analog-Signal wird aufwendig in DSD gewandelt Volle Auflösung – 5,15“/13,08 Zentimeter 18:9-Touchscreen mit 720p-Auflösung Android 7.0 als Betriebssystem – Flexibel und klangstark Neben einer exzellenten Hardware (auf die kommen wir gleich noch zu sprechen) ist das zentrale Kernstück eines jeden mobilen High Res-Players die darauf zum Einsatz kommende Software. Entscheidet diese doch darüber, wie gut sich das Gerät bedienen lässt und ob die Qualität der darunterliegenden Hardware überhaupt ausgeschöpft wird. Beim FiiO M11 können Sie sich ganz entspannt zurücklehnen, denn genau dieser Aspekt wurde von Anfang an berücksichtigt und daher ist die Wahl auf eines der besten und flexibelsten Betriebssysteme überhaupt gefallen: Android, hier in der Version 7.0. Das verspricht höchste Flexibilität und die Nutzung zahlreicher beliebter Streaming-Apps wie Tidal, Spotify, Deezer, Qobuz, Deezer und vielen mehr. Aber wie sieht es mit der Wiedergabequalität aus? Ist Android nicht eigentlich ein Betriebssystem für Smartphones? Tja, das könnte man denken. Und: Sie hätten Recht. Aber FiiO wäre nicht FiiO, würde man „einfach nur“ Android als Betriebssystem verwenden. Nein, hier ist das verwendete Android stark angepasst und auf die Anforderungen von musikbegeisterten Enthusiasten hin optimiert worden. Von Audiophilen, für Audiophile. Und so gibt es zum abspielen von Musik auch eine eigene App: FiiO Music. Exzellente Hardware verbaut – Von den Soft Facts zu den Hard Facts Ein portabler Player wie der FiiO M11 muss ja eigentlich gleich mehrere Kunststücke parallel vollbringen. Er soll mit einer flüssigen Bedienung aufwarten, mit exzellentem Klang punkten und gleichzeitig aber eine Akkulaufzeit mitbringen, die so lange wie nur irgend möglich ist. 6-Kern-Prozessor als Herz und Hirn im FiiO M11 Kein Problem, wenn man einen der besten am Markt erhältlichen verfügbaren SoCs (System on Chip) einsetzt: Den Samsung Exynos 7872 in 14 Nanometer Strukturbreite. Dieses kleine Meisterwerk bringt es auf gleich sechs leistungsfähige CPU-Kerne, die gemeinsam mehr als genug Leistung für jede Situation bereitstellen und trotzdem absolut energieeffizient arbeiten. Der Trick dabei ist, dass zwei der Kerne (A73) mit 2 GHz Takt betrieben werden können, während die anderen vier Kerne (A53) mit 1,6 GHz Takt laufen. Somit steht für jedes Szenario genug Rechenpower zur Verfügung und sorgt für einen flüssigen und eleganten Betrieb. 3 GB RAM sorgen für ausreichend Platz zum Arbeiten Und damit ihm auch bei größeren und aufwändigeren Musikdateien nicht „die Puste ausgeht“, kann der FiiO M11 gleich mit 3 GB integriertem RAM aufwarten. Damit ist es ganz egal, ob Sie gerade komprimierte MP3‘s oder komplett verlustfreie DSD-Files hören: Es geht kein Detail verloren. 32 GB interner Speicher – Damit können Sie gleich loslegen Und wo wir gerade von ausreichend Speicher reden (oder schreiben), das trifft natürlich auch auf den internen Speicher und seine Erweiterbarkeit zu. Mit seinen 32 GB internen Speicher und der Möglichkeit, mit zwei MicroSD-Karten mit jeweils maximal 2 TB erweitert zu werden, sollte ausreichend Platz auch für die größte Musiksammlung sein. So haben Sie immer den passenden Song für jede Situation dabei. Die Musik können Sie dabei ganz einfach direkt über die USB-Schnittstelle auf den Player bzw. die MicroSD-Karten bringen, oder Sie transferieren Ihre Musik ganz einfach kabellos direkt über WLAN auf den M11. Jede Menge Anschlussmöglichkeiten – Verbinden Sie doch was Sie wollen Der FiiO M11 ist der bis dato wohl vielseitigste Player was die schiere Zahl und Optionen an Verbindungsmöglichkeiten angeht. Nachfolgend eine Aufstellung der zahlreichen Varianten. Bluetooth 4.2 – Und das als Sender und als Empfänger Bluetooth ist einfach der Standard, wenn es um die hochwertige Übertragung von Musik über kurze Entfernungen geht. Aber: Bluetooth ist allerdings nicht gleich Bluetooth, spielt doch auch der verwendete Codec eine tragende Rolle. Der FiiO M11 macht es Ihnen in dieser Sache ganz einfach: Er unterstützt sie einfach alle! Angefangen beim einfachen SBC über aptX und aptX HD über LDAC und LHDC/HWA ist einfach jeder relevante, heute verfügbare Bluetooth-Codec mit an Bord. Und das Beste daran: Der M11 sendet Musik nicht nur über Bluetooth, sondern empfängt sie auch! Damit fungiert der Player auch als hochwertiger Bluetooth-Empfänger (aktuell mit SBC, später auch mit LDAC), der die Musik dann über seine Kopfhöreranschlüsse, per USB oder dem koaxialen Digitalausgang weitergibt. 2,4 GHz und 5 GHz WLAN – Musik vom NAS und aus dem Internet Auch wenn der FiiO M11 über eine gewaltige Speicherkapazität verfügt, manchmal muss es eben doch ein bisschen mehr sein. Und da darf die Musik dank WLAN mit 2,4 GHz und 5 GHz auch gern direkt vom heimischen NAS oder vom Streamingdienst Ihrer Wahl kommen (zum Beispiel Tidal, Deezer, Spotify, Qobuz). Die ganze Welt der Musik steht Ihnen somit offen. Ach, und wenn Sie Musik von einem Ihrer Apple-Geräte direkt über den FiiO M11 hören möchten: AirPlay ist auch mit an Bord. Geht auch kabelgebunden – Zum Beispiel per 2-Wege USB Typ-C Auch der USB Typ-C-Anschluss ist keine Einbahnstraße. So kann der FiiO M11 Musik sowohl digital empfangen und über seine hochwertigen D/A-Konverter in bester Qualität wandeln (maximal 384 kHz und 32 Bit) und weitergeben, aber auch als USB-Transport arbeiten. Als Transport wird die auf dem Player gespeicherte Musik ganz einfach in digitaler Form an einen dahinter geschalteten DAC weitergegeben, der Ihre Musik dann decodiert. Funktioniert natürlich auch über den koaxialen Digitalausgang. So naheliegend, so vielfältig – Die Kopfhöreranschlüsse Last but not least; die wohl am häufigsten verwendete Anschlussart: Der Kopfhörer. Bei all der Vielfalt, die der FiiO M11 an den Tag legt, wäre es wohl eine Überraschung, hätte man hier „gespart“. Tja, und so gibt es nicht nur einen oder zwei verschiedene Anschlussvarianten; Nein, es gibt sie gleich alle drei. Verbinden Sie Ihren Kopfhörer entweder ganz klassisch über den 3,5 Millimeter Klinkenanschluss, vollsymmetrisch über den 2,5 Millimeter Klinkenanschluss oder doch einfach über den 4,4 Millimeter Klinkenanschluss. Egal wie, eins ist garantiert: Es klingt stets hervorragend. All to DSD – Denn nur das Beste ist gut genug für Ihre Ohren Die klanglichen Vorteile von DSD liegen klar auf der Hand, warum sollte man diese also nicht nutzen? Eben. Und genau dieses Potenzial nutzt FiiO mit seinem M11 zum ersten Mal vollumfänglich aus. Jedes eingehende PCM-Signal (auch aus externen Apps) wird vor der eigentlichen D/A-Wandlung in edles DSD64 mit 2,8 MHz Samplingrate konvertiert und erst dann verarbeitet. So bleibt absolutes jedes Detail erhalten und Sie genießen die bestmögliche Qualität. Auch bei PCM-Files. Natürlich ist diese Funktion auch abschaltbar.

Anbieter: hifi-schluderbacher
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
FiiO M11 Pro (schwarz) (Stck)
699,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der FiiO M11 Pro in der Zusammenfassung: Aufbauend auf dem Erfolg des FiiO M11 hat man den ohnehin schon hervorragenden Player noch weiter „aufgebohrt“ und verbessert. Kommt er doch jetzt mit einem noch besseren D/A-Wandler, einer kräftigeren und noch raffinierteren Verstärkersektion sowie noch mehr integriertem Speicher. Die Highlights des FiiO M11 Pro im Überblick: Android 7.0 als Betriebssystem – Hochgradig angepasst für besten Klang Kompromisslose Hardware – 64 GB interner Speicher, 3 GB RAM und 6-Kern-Prozessor Audiophiler D/A-Wandler – AKM AK4497EQ in doppelter Ausführung für besten Klang THX AAA-Verstärkung – Vollsymmetrisch und mit jeder Menge Power ausgestattet Volle Auflösung – 5,15“/13,08 Zentimeter 18:9-Touchscreen mit 720p-Auflösung Android 7.0 als Betriebssystem – Flexibel und klangstark Neben einer exzellenten Hardware (auf die kommen wir gleich noch zu sprechen) ist das zentrale Kernstück eines jeden mobilen High Res-Players die darauf zum Einsatz kommende Software. Entscheidet diese doch darüber, wie gut sich das Gerät bedienen lässt und ob die Qualität der darunterliegenden Hardware überhaupt ausgeschöpft wird. Beim FiiO M11 Pro können Sie sich ganz entspannt zurücklehnen, denn genau dieser Aspekt wurde von Anfang an berücksichtigt und daher ist die Wahl auf eines der besten und flexibelsten Betriebssysteme überhaupt gefallen: Android, hier in der Version 7.0. Das verspricht höchste Flexibilität und die Nutzung zahlreicher beliebter Streaming-Apps wie Tidal, Spotify, Deezer, Qobuz, Deezer und vielen mehr. Aber wie sieht es mit der Wiedergabequalität aus? Ist Android nicht eigentlich ein Betriebssystem für Smartphones? Tja, das könnte man denken. Und: Sie hätten Recht. Aber FiiO wäre nicht FiiO, würde man „einfach nur“ Android als Betriebssystem verwenden. Nein, hier ist das verwendete Android stark angepasst und auf die Anforderungen von musikbegeisterten Enthusiasten hin optimiert worden. Von Audiophilen, für Audiophile. Und so gibt es zum abspielen von Musik auch eine eigene App: FiiO Music. Exzellente Hardware verbaut – Von den Soft Facts zu den Hard Facts Ein portabler Player wie der FiiO M11 Pro muss ja eigentlich gleich mehrere Kunststücke parallel vollbringen. Er soll mit einer flüssigen Bedienung aufwarten, mit exzellentem Klang punkten und gleichzeitig aber eine Akkulaufzeit mitbringen, die so lange wie nur irgend möglich ist. 6-Kern-Prozessor als Herz und Hirn im FiiO M11 Pro Kein Problem, wenn man einen der besten am Markt erhältlichen verfügbaren SoCs (System on Chip) einsetzt: Den Samsung Exynos 7872 in 14 Nanometer Strukturbreite. Dieses kleine Meisterwerk bringt es auf gleich sechs leistungsfähige CPU-Kerne, die gemeinsam mehr als genug Leistung für jede Situation bereitstellen und trotzdem absolut energieeffizient arbeiten. Der Trick dabei ist, dass zwei der Kerne (A73) mit 2 GHz Takt betrieben werden können, während die anderen vier Kerne (A53) mit 1,6 GHz Takt laufen. Somit steht für jedes Szenario genug Rechenpower zur Verfügung und sorgt für einen flüssigen und eleganten Betrieb. 3 GB RAM sorgen für ausreichend Platz zum Arbeiten Und damit ihm auch bei größeren und aufwändigeren Musikdateien nicht „die Puste ausgeht“, kann der FiiO M11 Pro gleich mit 3 GB integriertem RAM aufwarten. Damit ist es ganz egal, ob Sie gerade komprimierte MP3‘s oder komplett verlustfreie DSD-Files hören: Es geht kein Detail verloren. 64 GB interner Speicher – Damit können Sie gleich loslegen Und wo wir gerade von ausreichend Speicher reden (oder schreiben), das trifft natürlich auch auf den internen Speicher und seine Erweiterbarkeit zu. Mit seinen 64 GB internen Speicher und der Möglichkeit, mit einer MicroSD-Karte mit maximal 2 TB erweitert zu werden, sollte ausreichend Platz auch für die größte Musiksammlung sein. So haben Sie immer den passenden Song für jede Situation dabei. Die Musik können Sie dabei ganz einfach direkt über die USB-Schnittstelle auf den Player bzw. die MicroSD-Karte bringen oder Sie transferieren Ihre Musik kabellos direkt über WLAN auf den M11 Pro. Ein starkes Team für besten Klang – Dual D/A-Wandler AKM AK4497EQ Bei der Wandlung vom Digitalen ins Analoge kommen ebenfalls zwei absolute Spezialisten zum Einsatz. Warum zwei? Na, weil das komplette Schaltungsdesign im FiiO M11 Pro vollständig symmetrisch aufgebaut ist. Und weil das Beste gerade gut genug ist und sich der M11 das „Pro“ im Namen auch redlich verdienen soll, kommen hier gleich zwei Wandler des japanischen Halbleiterspezialisten AKM zum Einsatz; die AKM AK4497EQ. Was auf dem Papier (oder dem Bildschirm) erstmal nüchtern klingt, hat klanglich klar nachvollziehbare Vorzüge gegenüber dem „kleinen Bruder“ FiiO M11. Machen Sie einfach selbst den Vergleich und lassen Sie sich überraschen, welchen Unterschied die Behandlung von Einsen und Nullen durch einen der besten bezahlbaren D/A-Wandlerchips doch machen kann. All to DSD – Denn nur das Beste ist gut genug für Ihre Ohren Die klanglichen Vorteile von DSD liegen klar auf der Hand, warum sollte man diese also nicht nutzen? Eben. Und genau dieses Potenzial nutzt FiiO mit seinem M11 Pro zum ersten Mal vollumfänglich aus. Jedes eingehende PCM-Signal (auch aus externen Apps) wird vor der eigentlichen D/A-Wandlung in edles DSD64 mit 2,8 MHz Samplingrate konvertiert und erst dann verarbeitet. So bleibt absolutes jedes Detail erhalten und Sie genießen die bestmögliche Qualität. Auch bei PCM-Files. Ist es nicht schön, wenn an wirklich jedes Detail gedacht wird? THX zertifiziert – Mit der innovativen THX AAA-Schaltung an Bord Die Vordenker von THX® (das sind die, die unter anderem auch den Film „Star Wars“ gedreht haben) haben sich eine clevere Verstärkerschaltung einfallen lassen, die THX AAA-Technologie. Diese innovative Technologie und das damit verbundene strenge Prüfverfahren kommt nun auch im FiiO M11 Pro zum Einsatz. Und das als einer der ersten High Res-Player weltweit überhaupt. Dieses Siegel garantiert, dass jedes THX-zertifizierte Modul bei gleicher Stromversorgung wie andere Module eine deutlich hörbare, wesentlich bessere Klangqualität liefert. Dieser THX AAA-78-Verstärker kommt sowohl im symmetrischen Betrieb wie auch im unsymmetrischen Betrieb zum Einsatz und liefert „volle Power“. Der einzige Unterschied: Im symmetrischen Betrieb sind zwei Verstärkermodule parallel aktiv, im unsymmetrischen nur eins. Zudem arbeiten in diesem Modul nur feinste Bauteile. Zum einen eine achtstufige Verstärkerschaltung, eine 4-fach unabhängige Stromversorgung, ein sechslagiges Platinenlayout und hochpräzise Widerstände mit maximal 0,5% Toleranz. Das Ergebnis daraus sind unglaublich niedrige Verzerrungswerte und hervorragender Kanaltrennung für besten Klang. Jede Menge Anschlussmöglichkeiten – Verbinden Sie doch was Sie wollen Der FiiO M11 Pro ist der bis dato wohl vielseitigste Player was die schiere Zahl und Optionen an Verbindungsmöglichkeiten angeht. Nachfolgend eine Aufstellung der zahlreichen Varianten. Bluetooth 4.2 – Und das als Sender und als Empfänger Bluetooth ist einfach der Standard, wenn es um die hochwertige Übertragung von Musik über kurze Entfernungen geht. Allerdings: Bluetooth ist allerdings nicht gleich Bluetooth, spielt doch auch der verwendete Codec eine tragende Rolle. Der FiiO M11 Pro macht es Ihnen in dieser Sache ganz einfach: Er unterstützt sie einfach alle! Angefangen beim einfachen SBC über aptX und aptX HD über LDAC und LHDC/HWA ist einfach jeder relevante, heute verfügbare Bluetooth-Codec mit an Bord. Und das Beste daran: Der M11 Pro sendet Musik nicht nur über Bluetooth, sondern empfängt sie auch! Damit fungiert der Player auch als hochwertiger Bluetooth-Empfänger (aktuell mit SBC, später auch mit LDAC), der die Musik dann über seine Kopfhöreranschlüsse, per USB oder dem koaxialen Digitalausgang weitergibt. 2,4 GHz und 5 GHz WLAN – Musik vom NAS und aus dem Internet Auch wenn der FiiO M11 Pro über eine gewaltige Speicherkapazität verfügt, manchmal muss es eben doch ein bisschen mehr sein. Und da darf die Musik dank WLAN mit 2,4 GHz und 5 GHz auch gern direkt vom heimischen NAS oder vom Streamingdienst Ihrer Wahl kommen (zum Beispiel Tidal, Deezer, Spotify, Qobuz). Die ganze Welt der Musik steht Ihnen somit offen. Ach, und wenn Sie Musik von einem Ihrer Apple-Geräte direkt über den FiiO M11 Pro hören möchten: AirPlay ist auch mit an Bord. Geht auch kabelgebunden – Zum Beispiel per 2-Wege USB Typ-C Auch der USB Typ-C-Anschluss ist keine Einbahnstraße. So kann der FiiO M11 Pro Musik sowohl digital empfangen und über seine hochwertigen D/A-Konverter in bester Qualität wandeln (maximal 384 kHz und 32 Bit) und weitergeben, aber auch als USB-Transport arbeiten. Als Transport wird die auf dem Player gespeicherte Musik ganz einfach in digitaler Form an einen dahinter geschalteten DAC weitergegeben, der Ihre Musik dann decodiert. Funktioniert natürlich auch über den koaxialen Digitalausgang. So naheliegend, so vielfältig – Die Kopfhöreranschlüsse Last but not least; die wohl am häufigsten verwendete Anschlussart: Der Kopfhörer. Bei all der Vielfalt, die der FiiO M11 Pro an den Tag legt, wäre es wohl eine Überraschung, hätte man hier „gespart“. Tja, und so gibt es nicht nur einen oder zwei verschiedene Anschlussvarianten; Nein, es gibt sie gleich alle drei. Verbinden Sie Ihren Kopfhörer entweder ganz klassisch über den 3,5 Millimeter Klinkenanschluss, vollsymmetrisch über den 2,5 Millimeter Klinkenanschluss oder doch einfach über den 4,4 Millimeter Klinkenanschluss. Egal wie, eins ist garantiert: Es klingt stets hervorragend. Die bestmögliche Bedienbarkeit – Über das 5,15“-Display und über FiiO LinkFiiO M11 Display All die Technik und die unglaubliche Vielfalt an Funktionen wird ganz einfach und übersichtlich, mit dem 5,15“/13,08 Zentimeter großen Touchdisplay. Bei einer Auflösung von 1440 x 720 Pixeln und maximal 16,7 Millionen darstellbaren Farben spielt dieses hochwertige IPS-Display all seine Stärken voll aus. So können Sie Ihre Musik nicht nur in exzellenter Qualität hören, sondern sie auch sehen. Und wenn Sie mal keine Lust haben, den Player über das in ihn integrierte Touchdisplay zu bedienen (zum Beispiel, weil Sie ihn gerade in der Hosentasche oder dem Rucksack haben), werden Sie die App „FiiO Link“ zu schätzen wissen. Einfach das Smartphone (momentan wird nur Android unterstützt) mit dem M11 Pro via Bluetooth verbinden und ihn ganz elegant über das Smartphone steuern. Einfacher geht es nicht. Sieht nicht nur schön aus, sondern fasst sich auch so an – Das edle Gehäuse Das moderne Design verzichtet komplett auf Rundungen und setzt auf ein straightes, scharfes Profil, welches schon auf dem ersten Blick vermittelt: „Wir meinen es ernst!“. Unterstrichen wird dieser Eindruck von dem nahezu rahmenlos eingelassen Touchdisplay und der hinter beschichtetem Glas liegenden Karbonfaser auf der Rückseite. Einzig das griffige goldene Drehrad für die Lautstärke sticht aus dem wertigen und edlen Schwarz heraus und unterstreicht dabei noch einmal mehr die Wertigkeit und den Luxus, den dieser Player ausstrahlt. Leistung braucht Energie – Und die liefert der M11 Pro! Das THX AAA-Verstärkermodul liefert zwar unglaublich viel saubere und unverzerrte Leistung, benötigt dafür aber auch ordentlich Energie. Kein Problem für FiiO, hat man doch die Akkukapazität einfach auf 4.370 mAh erhört und liefert somit eine durchschnittliche Spieldauer (abhängig vom Dateiformat, angeschlossenen Kopfhörer und eingestellter Lautstärke) 9,5 Stunden am Stück. Damit überbrücken Sie spielend auch lange Arbeitstage, Bahnreisen oder Langstreckenflüge mit Ihrem ganz persönlichen Soundtrack. Ebenfalls gut zu wissen: Über Quick Charge 2.0 und/oder MediaTek Pump Express ist der Player innerhalb von 2,5 Stunden auch schon wieder voll aufgeladen und einsatzbereit für das nächste Abenteuer. Und wenn Sie ihn mal nicht brauchen, auch kein Problem. Der Akku liefert bis zu 55 Tage Standby! Gut geschützt, damit Sie lange Freude mit ihm haben Damit ihr Player auch kleinere Unfälle oder Stürze unbeschadet übersteht, bringt der FiiO M11 Pro auch gleich das passende Zubehör mit: Ein ab Werk ein robuster Displayschutz aus gehärtetem Glas aufgebracht, der das Display vor Kratzern und Brüchen schützt. Da kann es auch ruhig mal etwas rauer zugehen, der M11 Pro macht es mit.

Anbieter: hifi-schluderbacher
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Are You Serious, 2 Audio-CDs (Deluxe Edition)
11,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Andrew Bird wird als Songwriter schon seit langem als großer Geheimtip gehandelt, und er hat es immer verstanden, sein Publikum mit seinen Lyrics in den Bann zu ziehen. Aber mit seinem neuen Album Are You Serious erklimmt er nochmal ganz neue Höhen. Das Album, das bei seinem neuen Heimatlabel Loma Vista Recordings (Spoon, St. Vincent, Iggy Pop) erscheinen wird, wurde von Tony Berg produziert und entstand unter der Mitwirkung von Fiona Apple und Blake Mills (Norah Jones, Lana Del Ray, Weezer, Pink). Are You Serious ist, wie Bird sagt, "mein bisher schutzlosestes, direktestes, persönlichstes Album. Also habt Nachsicht mit mir, Leute!"Are You Serious ist das Album, das ihn sicher in den Pantheon der US-amerikanischen Songwriter katapultieren wird, an die Seite von Größen wie etwa Leonard Cohen, David Byrne und Beck.Die Überraschung des Albums ist Left-Handed Kiss, ein Duett mit der einzigartigen Fiona Apple. Während Bird hier den Skeptiker gibt, verkörpert Apple die Romantikerin, die immer wieder ins Stottern geratende Ballade porträtiert zwei Liebhaber, die gegensätzliche Philosophien haben, sich aber unausweichlich zueinander hingezogen fühlen. Das Stück wirkt wie ein verschollener Klassiker von Johnny Cash und June Carter. Die Deluxe Edition enthält 6 weitere Tracks auf der 2. CD.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Are You Serious, 1 Audio-CD
5,56 € *
ggf. zzgl. Versand

Andrew Bird wird als Songwriter schon seit langem als großer Geheimtip gehandelt, und er hat es immer verstanden, sein Publikum mit seinen Lyrics in den Bann zu ziehen. Aber mit seinem neuen Album Are You Serious erklimmt er nochmal ganz neue Höhen. Das Album, das bei seinem neuen Heimatlabel Loma Vista Recordings (Spoon, St. Vincent, Iggy Pop) erscheinen wird, wurde von Tony Berg produziert und entstand unter der Mitwirkung von Fiona Apple und Blake Mills (Norah Jones, Lana Del Ray, Weezer, Pink). Are You Serious ist, wie Bird sagt, "mein bisher schutzlosestes, direktestes, persönlichstes Album. Also habt Nachsicht mit mir, Leute!"Are You Serious ist das Album, das ihn sicher in den Pantheon der US-amerikanischen Songwriter katapultieren wird, an die Seite von Größen wie etwa Leonard Cohen, David Byrne und Beck.Die Überraschung des Albums ist Left-Handed Kiss, ein Duett mit der einzigartigen Fiona Apple. Während Bird hier den Skeptiker gibt, verkörpert Apple die Romantikerin, die immer wieder ins Stottern geratende Ballade porträtiert zwei Liebhaber, die gegensätzliche Philosophien haben, sich aber unausweichlich zueinander hingezogen fühlen. Das Stück wirkt wie ein verschollener Klassiker von Johnny Cash und June Carter

Anbieter: Dodax
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Jerry Cotton 3204 - Krimi-Serie
2,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Eine Gruppe von Bankräubern überfiel eine kleine Bank in Poughkeepsie, State New York. Dabei wurde ein Wachmann tödlich getroffen, sein Kollege schwer verletzt. Die Obduktion des getöteten Wachmanns förderte eine faustdicke Überraschung zutage: Der Mann war nicht derjenige gewesen, für den er sich zu Lebzeiten ausgegeben hatte. Denn er gehörte zu einer der Mafiafamilien, die den Big Apple in Atem hielt. Als wir die Ermittlungen aufnahmen, stolperten wir sofort über die nächste Leiche und erkannten, dass hinter dem Bankraub viel mehr steckte als ein schiefgelaufener Überfall ...

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot